Dies ist ein originaler 91er Colt C58 GTI 16V. Ich habe ihn Anfang 2015 auf eBay ersteigert, leider wie sich danach herausstellte mit Motorschaden. Zahnriemen istübergesprungen, wirtschaftlicher Schrott. Nach einiger Recherche im Internet fand ich heraus, dass dieses Fahrzeug weltweit noch nicht erfolgreich mit einen 3.0 V6 bestückt wurde, und hab mich da einfach mal ran gemacht. Gedauert hat das ganze 4 Wochen Feierabendschrauberrei, und Spaß gemacht hat es auch  Daten zum Umbau: Sigma 6G72 3.0 V6 DOHC Motor, 224PS, 280NM Drehmoment, ca. 1000Kg, eigenbau Auspuffanlage mit Magnaflow ESD, eigenbau Motorhalter (alle), eigenbau Batteriehalterung im Kofferraum, diverse Technik und Elektrikverlegungen nach hinten, zum Gewichtsausgleich, Borbet A Felgen, eigenbau Kühlerhalter, neuer Kühler, angepasste EVO IV Doppelkolbenbremsanlage mit lastabhänigen ABS, neue Ecxel-G Stoßdämpfer mit stärkeren Federn und neuen Domlagern, Eclipse Momo Sportlenkrad,angepasste galant Schaltseile, angepasstes Differential und Antriebswellen, angepasste Innenraumelektronik, neuer Schaltsack, Hilfsrahmen, eigenbau Domstreben und noch einiges mehr. Der Umbau hat eine Vollabnahme und der Colt ist jetzt legal zugelassen. Die Story des Colts gibt es natürlich auch im Mitsubish Forum. Hier: Story Colt V6
Das fertige Fahrzeug 2015
© Stefan Kühner, Oktober 2015
Colt C59 Umbau 3.0 V6
Änderungen 2016
In 2016 wurden zum Saisonstart noch ein paar Kleinigkeiten geändert. Es gab einen Satz Toyo R888 Semislicks Rennreifen, und auf die Kyb Excel-G Gasdruck Stoßdämpfer kamen vorne 35mm Tieferlegungsfedern für den Lancer von Vogtland, und hinten 40mm Tieferlegungsfedern für den Colt von TC-Tech. Die Kombination wurde aus Gewichtsgründen so gewählt, und ist sehr gut fahbar. Des weiteren kamen 4cm Federwegsbegrenzer von H&R. Rest-einfederweg ist jetzt VA 5cm, HA 7cm.